Metanavigation

 

Aktiv in der Corona-Krise

Das SAH engagiert sich seit Beginn der Corona-Krise für besonders betroffene Menschen. Dank der Glückskette-Sammlung werden wir bis Ende Jahr mit 1.6 Millionen Franken schweizweite Unterstützung leisten können. In einer ersten Phase halfen wir Working Poor wie beispielsweise Putzhilfen – oft alleinerziehende Mütter – finanziell, als sie plötzlich ohne Arbeit und Einkommen dastanden. Oder wir verschenkten Computer an bedürftige Familien, die nicht über die nötige Infrastruktur für das Homeschooling ihrer Kinder verfügten.

Hier erfahren Sie mehr über die vielen Nothilfe-Aktionen