Angebote

Integration

Vielfalt statt Einfalt: Wir bauen Brücken
Wir vom SAH verfügen über 80-jährige Erfahrung, Brücken zu bauen und Menschen in die Arbeitswelt und die Gesellschaft zu integrieren. Unsere Angebote sind praxisbezogen und bedürfnisgerecht. Deshalb ist unser Know-how gefragter denn je.
 

Mit den Angeboten im Integrationsbereich engagieren wir uns dort wo es uns braucht: Wir helfen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die den Einstieg in die Arbeitswelt nicht schaffen. Migrantinnen und Migranten, die mit Sprachproblemen kämpfen. Ältere Arbeitnehmende, denen niemand mehr eine Chance gibt.
 

Migration
Langfristige Ziele für Migrant/innen sind die sprachliche, soziale und berufliche Integration in der Schweiz. Sie lernen ihre Rechte und Pflichten kennen. Kurzfristige Ziele sind die Sprachförderung (Erweiterung der Deutschkenntnisse) sowie das Erarbeiten von Kenntnissen der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Zusammenhänge in der Schweiz.
 

Arbeit
Menschen, die mit Arbeitslosigkeit konfrontiert sind, helfen wir mit fundierten Abklärungen im Bereich der beruflichen Integrationsplanung. In vielen Schweizer Städten bietet das SAH Auftrags- und Arbeitsvermittlung an. Mit kurzen Arbeitseinsätzen und Bildungsangeboten verschaffen wir ihnen neue Erfahrungen und Referenzen, damit steigen ihre Chancen auf eine Festanstellung.

 
SAH Schaffhausen

JUMA-B: Intensivkurs für junge Erwachsene

Der Kurs richtet sich an junge Migrantinnen und Migranten nach der obligatorischen Schulpflicht (16-24 Jahre) und an junge Erwachsene aus dem Asylbereich, auch ohne grosse Deutschkenntnisse

SAH Zentralschweiz

Gartenprojekt: Beschäftigungsprojekt

Das Gartenprojekt ist ein Beschäftigungsprojekt und richtet sich an Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen, welche seit längerer Zeit aus dem Arbeitsprozess ausgeschieden sind oder welche für eine Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt aus psychischen oder physischen Gründen nich möglich ist 

SAH Schaffhausen

Nähstube: Tagesstrukturangebot für Migrantinne

Die Nähstube steht allen Migrantinnen offen. 

Sie lernen verschiedene Textilien, Materalien und Werkzeuge kennen und vertifen ihre Fertigkeiten und Kenntnisse.

In der Nähstube erweitern die Teilnehmerinnen ihren Wortschatz und lernen den Schweizer Alltag kennen 

© 2016 | Schweizerisches Arbeiterhilfswerk   SAH   OSEO   SOS